Coaching-Tagestouren_Überschrift
blockHeaderEditIcon

Impuls-Wanderungen

Impuls-Tageswanderung_Einleitung_links
blockHeaderEditIcon

Neue Impulse setzen, Bewegung, die soziale Kompetenz fördern, die Natur genießen und natürlich Spaß haben. Das sind die wichtigsten Bestandteile meiner Impuls-Wanderungen. Du kommst bei einem Thema nicht weiter? Dir fehlt noch die letzte Inspiration? Du willst in der Gemeinschaft mit Gleichgesinnten unterwegs sein und brauchst neue Impulse? Oder du willst einfach ausprobieren, ob eins meiner Wander-Retreats für dich in Frage kommt? Dann sind meine Impuls-Wanderungen genau das Richtige für dich!

 

Impuls-Tageswanderungen_Einleitung_rechts
blockHeaderEditIcon

Das Besondere an meinen Impuls-Tageswanderungen:

Meine Touren sind entweder Überschreitungen, das heißt, dass wir an einem Ort starten, einen Gipfel überschreiten und in einem anderen Ort wieder ankommen. Oder Rundtouren, das heißt, dass Start- und Endpunkt gleich sind. Um auch etwas für's Klima zu leisten sind die Touren sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Die jeweiligen Anforderungen entnimmst du bitte aus den einzelnen Tourenbeschreibungen. Von sehr einfach bis anspruchsvoll ist alles dabei!

 

Impuls-Tageswanderungen_Akkordeon_1-Tagestouren
blockHeaderEditIcon

1-Tagestouren & Termine

 Talwanderung an der Mangfall, sehr einfach

Entlang der wildromantischen Mangfall

Die perfekte Tour, wenn du erst mit dem Wandern anfängst und noch

keine Erfahrung hast. Bei dieser einfachen, aber landschaftlich reizvollen

Wanderung sind wir meistens direkt am Uferbereich entlang der Mangfall auf kleinen Pfaden unterwegs.

 

Termine:

  • 18.05.2020

  • 23.05.2020

  • 29.05.2020

 

Anforderungen:

↑ 180 hm, ↓ 220 hm, 13 km, 3 Stunden

Technik: sehr einfach

Kondition: sehr einfach

 

Startpunkt: Bahnhof Mitterdarching

Endpunkt: Bahnhof Kreuzstraße (S7 und Meridian)

 

Öffentliche Anreise: ja

 

Einkehr unterwegs: Wirtshaus "Fischerhüttn"

 

Voraussetzungen: etwas Trittsicherheit

 

Preis und Leistungen:

  • 55 € pro Person (inkl. MwSt.), exkl. Verpflegung, An- und Abreise

  • geführte Wanderung durch zert. Bergwanderführerin

  • Impulse zur persönlichen Entwicklung durch zert. Mental Coach

 

Hier geht's zur Ausrüstungsliste

 

Buchungsanfrage

 

 Jägerkamp - Benzingspitze, Bayerische Voralpen, einfach

2-Gipfel-Überschreitung

Wir starten in Fischbachau-Hammer und folgen einer Forststraße, die durch schöne Blumenwiesen führt, bis wir den Talkessel erreichen, der durch dichten Wald steil nach oben führt. Die Forststraße geht in einen Waldpfad über, der sich über viele Serpentinen zur Jägerbauernalm schlängelt. Von dort aus führt uns der Südwestgrat hinauf zum Gipfel des Jägerkamp. Wir überschreiten noch die Benzingspitze bevor wir in der Schönfeldhütte einkehren und nach einer Brotzeit den Abstieg zum Spitzingsattel antreten. Von hier aus geht es dann mit dem Bus zurück zum Bahnhof Fischhausen-Neuhaus.

 

Termine:

  • 19.05.2020

  • 22.05.2020

  • 30.05.2020

 

Anforderungen:

↑ 990 hm, ↓ 620 hm, 11 km, 5 Stunden

Technik: einfach

Kondition: mittel

 

Startpunkt: Bahnhof Fischbachau-Hammer

Endpunkt: Spitzingsattel

 

Öffentliche Anreise: ja

 

Einkehr unterwegs: Schönfeldhütte

 

Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit

 

Preis und Leistungen:

  • 65 € pro Person (inkl. MwSt.), exkl. Verpflegung, An- und Abreise

  • geführte Wanderung durch zert. Bergwanderführerin

  • Impulse zur persönlichen Entwicklung durch zert. Mental Coach

 

Hier geht's zur Ausrüstungsliste

 

Buchungsanfrage

 Vom Schliersee zum Tegernsee, Bayerische Voralpen, einfach

Auf dem Prinzenweg vom Schliersee zum Tegernsee mit Gipfelerlebnis

Wir starten in Schliersee am Bahnhof und wandern gemütlich an der Hennerer Au vorbei hinauf zur Baumgartenschneid. Hier erwartet uns ein grandioser Ausblick auf den Tegernsee und auf die umliegenden Berge. Nach einer kurzen Rast machen wir uns auf den Weg zum Riederstein bevor wir in der Galaun einkehren und hier noch Zeit haben für einen intensiven Austausch. Wenn wir uns gestärkt haben geht es die restlichen Höhenmeter bergab zum Bahnhof in Tegernsee.

 

Termine:

  • 26.05.2020

  • 01.06.2020

 

Anforderungen:

↑ 670 hm, ↓ 700 hm, 13 km, 5 Stunden

Technik: einfach

Kondition: einfach

 

Startpunkt: Bahnhof Schliersee

Endpunkt: Bahnhof Tegernsee

 

Öffentliche Anreise: ja

 

Einkehr unterwegs: Galaun

 

Voraussetzungen: etwas Trittsicherheit

 

Preis und Leistungen:

  • 65 € pro Person (inkl. MwSt.), exkl. Verpflegung, An- und Abreise

  • geführte Wanderung durch zert. Bergwanderführerin

  • Impulse zur persönlichen Entwicklung durch zert. Mental Coach

 

Hier geht's zur Ausrüstungsliste

 

Buchungsanfrage

 Torscharte, Karwendel, mittel

Unterwegs im wilden Karwendel

Eine genussreiche und landschaftlich reizvolle Wanderung durch die beeindruckende Felskulisse des Karwendel. Wir starten in Hinterriß mit dem Aufstieg durch das Rhontal vorbei an uralten Ahornbäumen hinauf zur Rhontalalm und weiter zur Torscharte. Dort angekommen machen wir eine ausgiebige Brotzeitpause. Der Blick reicht hier bis zur Östlichen Karwendelspitze und im Süden zur Vogelkarspitze. Der Abstieg führt uns durch das Tortal entlang der gewaltigen Felswände der Grabenkarspitze. Vorbei an schönen Wiesenhängen steigen wir weiter am Torbach zurück nach Hinterriß ab.

 

Termine: voraussichtlich ab Ende Juni je nach Schneelage. Aktuell liegt hier noch stellenweise sehr viel Schnee.

Anforderungen:

↑ 900 hm, ↓ 900 hm, 14 km, 5 Stunden

Technik: einfach

Kondition: mittel

 

Start- und Endpunkt: Bushaltestelle Gasthaus Post in Hinterriß/Tirol

 

Öffentliche Anreise: möglich, empfehlenswert

 

Einkehr unterwegs: keine

 

Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit

 

Preis und Leistungen:

  • 75 € pro Person (inkl. MwSt.), exkl. Verpflegung, An- und Abreise

  • geführte Wanderung durch zert. Bergwanderführerin

  • Impulse zur persönlichen Entwicklung durch zert. Mental Coach

 

Hier geht's zur Ausrüstungsliste

 

Buchungsanfrage

 Geierstein - Fockenstein, Bayerische Voralpen, mittel

Eine reizvolle Überschreitung im bayerischen Voralpenland

Wir starten in Lenggries und folgen dem Maximiliansweg. Zunächst über einen schönen, weichen Waldweg, dann über sanfte Almwiesen und zuletzt noch über einen schönen, kurzen Kamm gelangen wir zum Geierstein. Hier machen wir eine kurze Rast bevor wir uns auf den Weg zum Fockenstein machen. Hier genießen wir die Aussicht, die bei guter Fernsicht bis zum Großvenediger reicht. Wir machen uns an den Abstieg und kehren wohlverdient auf der Aueralm ein. Wenn wir uns gestärkt haben steigen wir ab nach Bad Wiessee. Von dort fahren wir mit dem Bus nach Gmund zum Bahnhof.

 

Anforderungen:

↑ 1200 hm, ↓ 1100 hm, 16 km, 6,5 Stunden

Technik: mittel

Kondition: anspruchsvoll

 

Startpunkt: Bahnhof Lenggries

Endpunkt: Bad Wiessee

 

Öffentliche Anreise: ja

 

Einkehr unterwegs: Aueralm

 

Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit, Kondition für 6,5 Stunden reine Gehzeit

 

Preis und Leistungen:

  • 65 € pro Person (inkl. MwSt.), exkl. Verpflegung, An- und Abreise

  • geführte Wanderung durch zert. Bergwanderführerin

  • Impulse zur persönlichen Entwicklung durch zert. Mental Coach

 

Hier geht's zur Ausrüstungsliste

 

Buchungsanfrage

 Wasserspitz - Bodenschneid, Bayerische Voralpen, anspruchsvoll

3-Gipfel-Überschreitung

Eine technisch sehr anspruchsvolle Überschreitung im bayrischen Alpenvorland. Hier ist absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit geboten, aber es lohnt sich! Wir sind auf den Spuren des Wildschütz Jennerwein unterwegs, der 1877 hier erschossen und somit zur Legende wurde. Bis zur Raineralm geht es erstmal gemütlich auf einem Forstweg dahin, bis wir dann weglos abbiegen immer steiler werdend auf unser erstes Ziel zu. Die Wasserspitz. Von hier aus geht es weiter zur Rinnerspitz. Absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit ist hier gefragt. Die letzten Meter zur Rinnerspitz kommen auch durchaus die Hände zum Einsatz, um weiter zu kommen. Hier genießen wir noch die Ruhe bevor wir den letzten Gipfel, die Bodenschneid angehen. Der Abstieg erfolgt dann nach Enterrottach, dort haben wir die Möglichkeit in der Moni-Alm einzukehren, bevor es mit dem Bus zum Bahnhof nach Tegernsee geht.

 

Termine:

  • 24.05.2020

  • 31.05.2020

  • 09.06.2020

 

Anforderungen:

↑ 950 hm, ↓ 750 hm, 10 km, 4,5 Stunden

Technik: anspruchsvoll

Kondition: mittel

 

Startpunkt: Bahnhof Fischhausen-Neuhaus

Endpunkt: Enterrottach

 

Öffentliche Anreise: ja

 

Einkehr unterwegs: am Ende der Tour in Enterrottach in der Moni-Alm

 

Voraussetzungen: absolute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, sehr gute Schuhe mit Profilsohle

 

Preis und Leistungen:

  • 65 € pro Person (inkl. MwSt.), exkl. Verpflegung, An- und Abreise

  • geführte Wanderung durch zert. Bergwanderführerin

  • Impulse zur persönlichen Entwicklung durch zert. Mental Coach

 

Hier geht's zur Ausrüstungsliste

 

Buchungsanfrage

 Was du noch wissen solltest...

  • Die Ausrüstungliste findest du bei den jeweiligen Touren

  • Die Schwierigkeitsbewertung findest du hier...»

  • Für die sehr einfachen Touren gilt: du brauchst Schuhe mit guter Profilsohle.

  • Für alle anderen Touren gilt: du brauchst knöchelhohe Wanderschuhe/Bergschuhe mit sehr guter Profilsohle.

  • Solltest du die Pflichtausrüstung (siehe Ausrüstungsliste) nicht dabei haben, steht es mir frei dich von der Tour auszuschließen zu meiner Sicherheit und der, der restlichen Teilnehmer.

  • Du bekommst nach der Buchung eine Rechnung mit Buchungsbestätigung und die restlichen Informationen, die du für die Tour brauchst per E-Mail.

  • Wir sind in der Natur unterwegs und somit kann es aus besonderen Gründen (z.B. Wetterwechsel) zu kurzfristigen Änderungen der Tour kommen.

  • Tagestouren finden nicht statt, wenn Gewitter oder Starkregen für den jeweiligen Tag angesagt ist. Du bekommst dann bis spätestens zum Vorabend per E-Mail oder SMS Bescheid, ob die Tour stattfindet.

  • Evtl. kann es bei Gewitter oder Starkregen am Tourentag zu kurzfristigen Änderungen kommen (z.B. vorgezogener Start).

  • Bei Touren ohne Einkehr nimm' bitte genügend Brotzeit und 1-2 Müsliriegel mit und/oder ein Stück Obst.

  • Bei Touren über 5 Stunden nimm' bitte mind. 1,5 Liter Wasser (evtl. mit Elektrolytzusatz) mit.

  • Unter 5 Stunden reicht auch 1 Liter Wasser (evtl. mit Elektrolytzusatz).

 

Impuls-Tageswanderungen_Akkordeon_2-Tagestouren
blockHeaderEditIcon

2-Tagestouren & Termine

 Pleisenspitze, Karwendel, mittel

2 Tage unterwegs im wilden Karwendel

Die Pleisenspitze ist der westlichste Gipfel im Karwendelhauptkamm und bekannt für eine atembraubende Aussicht. Wir starten in Scharnitz und steigen vorbei an Almen gemächlich durch einen Bergwald hinauf zur Pleisenhütte. Dort haben wir den restlichen Nachmittag und Abend Zeit für einen intensiven Austausch und für unsere Vorfreude auf den nächsten Tag. Hier geht es nämlich schon recht zeitig los und recht steil hinauf zur Pleisenspitze. Wir genießen die Aussicht und haben Zeit für eine Brotzeit bevor wir uns an den langen Abstieg zurück nach Scharnitz machen.

 

Anforderungen:

1. Tag: ↑ 800 hm, 8 km, 3,5 Stunden

2. Tag: ↑ 820 hm, ↓ 1600 hm, 13 km, 5,5 Stunden

Technik: mittel

Kondition: mittel

 

Start- und Endpunkt: Bahnhof Scharnitz

 

Öffentliche Anreise: möglich, empfehlenswert

 

Unterkunft: Pleisenhütte

 

Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit

 

Preis und Leistungen:

  • 160 € pro Person (inkl. MwSt.), exkl. Verpflegung, An- und Abreise

  • geführte Wanderung durch zert. Bergwanderführerin

  • Impulse zur persönlichen Entwicklung durch zert. Mental Coach

 

Hier geht's zur Ausrüstungsliste

 

Buchungsanfrage

 Satteljoch - Kompar, Karwendel, einfach

Übernachtung auf der urigen Plumsjochhütte

Von der Haglhütten steigen wir durch lichten Bergwald hinauf zur Plumsjochhütte. Hier erleichtern wir unser Gepäck bevor es weiter hinauf geht zum Plumsjoch (1921m). Nachdem wir auf der Hütte zurück sind genießen wir noch den restlichen Nachmittag und Abend und haben genügend Zeit für einen regen Austausch. Am nächsten Tag haben wir zwei weitere Gipfel vor Augen: Satteljoch (1935m) und Kompar (2011). Nach unserem Abstieg zur Bushaltestelle Kreuzbrücke fahren wir mit dem Bergsteigerbus zum Lenggrieser Bahnhof.

 

Anforderungen:

1. Tag: ↑ 900 hm, ↓ 300 hm, 10 km, 4,5 Stunden

2. Tag: ↑ 400 hm, ↓ 1000 hm, 11 km, 4,5 Stunden

Technik: einfach

Kondition: mittel

 

Startpunkt: Bushaltestelle Haglhütte, Rißtal

Endpunkt: Bushaltestelle Kreuzbrücke, Rißtal

 

Öffentliche Anreise: möglich, empfehlenswert

 

Unterkunft: Plumsjochhütte

 

Voraussetzungen: Trittsicherheit, Schwindelfreiheit

 

Preis und Leistungen:

  • 160 € pro Person (inkl. MwSt.), exkl. Verpflegung, An- und Abreise

  • geführte Wanderung durch zert. Bergwanderführerin

  • Impulse zur persönlichen Entwicklung durch zert. Mental Coach

 

Hier geht's zur Ausrüstungsliste

 

Buchungsanfrage

 Was du noch wissen solltest...

  • Die Ausrüstungliste findest du bei den jeweiligen Touren

  • Die Schwierigkeitsbewertung findest du hier...»

  • Für die sehr einfachen Touren gilt: du brauchst Schuhe mit guter Profilsohle.

  • Für alle anderen Touren gilt: du brauchst knöchelhohe Wanderschuhe/Bergschuhe mit sehr guter Profilsohle.

  • Solltest du die Pflichtausrüstung (siehe Ausrüstungsliste) nicht dabei haben, steht es mir frei dich von der Tour auszuschließen zu meiner Sicherheit und der, der restlichen Teilnehmer.

  • Du bekommst nach der Buchung eine Rechnung mit Buchungsbestätigung und die restlichen Informationen, die du für die Tour brauchst per E-Mail.

  • Wir sind in der Natur unterwegs und somit kann es aus besonderen Gründen (z.B. Wetterwechsel) zu kurzfristigen Änderungen der Tour kommen.

  • Tagestouren finden nicht statt, wenn Gewitter oder Starkregen für den jeweiligen Tag angesagt ist. Du bekommst dann bis spätestens zum Vorabend per E-Mail oder SMS Bescheid, ob die Tour stattfindet.

  • Evtl. kann es bei Gewitter oder Starkregen am Tourentag zu kurzfristigen Änderungen kommen (z.B. vorgezogener Start).

  • Bei Touren ohne Einkehr nimm' bitte genügend Brotzeit und 1-2 Müsliriegel mit und/oder ein Stück Obst.

  • Bei Touren über 5 Stunden nimm' bitte mind. 1,5 Liter Wasser (evtl. mit Elektrolytzusatz) mit.

  • Unter 5 Stunden reicht auch 1 Liter Wasser (evtl. mit Elektrolytzusatz).

 

Impressionen
blockHeaderEditIcon

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*